Cimetiere Marin

Bei unserem ersten Besuch standen dort einige ältere Männer in Uniform herum, außerdem ist an der Außenmauer ein Schild ”Commonwealth Graveyard" angebracht. Ich war deshalb davon ausgegegangen, dass es sich um einen Friedhof mit Soldatengräbern handelt. Das ist jedoch nicht der Fall, vielmehr liegen hier einige mehr oder minder bekannte Künstlergebeine, unter anderem auch Georges Braque. Vorher hatte er die Zeit genutzt, den Kubismus mit...

Von frischen Fischen und ehrlichen Mitmenschen

Gestern hatten wir einen Fischstand in unserem Ferienörtchen entdeckt und Makrelen mitgenommen. Seitdem wir in Norwegen waren und fangfrische Makrelen gegessen haben, bin ich etwas verwöhnt, was diese besonders leicht verderblichen Fische angeht. Deshalb kaufe ich sie nur noch, wenn ich sicher sein kann, dass sie in einem ähnlich frischen Zustand sind, wie damals. Gestern war es also mal wieder so weit und sie schmeckten wunderbar. Heute...

Stau, Regen, Stau, Regen,…

oder Ankunft in Pourville sur Mer. Wir haben schon bei leichtem Nieselregen unsere Sachen in Belgien gepackt, aber auf der Fahrt regnete es dann immer wieder richtig. Zusammen mit mehreren Staus, beginnend mit dem ersten kurz vor der französischen Grenze und endend mit dem letzten bei der Autobahnausfahrt nach Dieppe,war der zweite Teil der Anreise anstrengender als der erste, weit längere. Unserer Unterkunft muss ich noch mindestens einen...

Gent

Wir verbringen auf der Fahrt nach Dieppe die Nacht von Sonntag auf Montag in Gent. So können wir am Montag ganz gemütlich die letzten Kilometer fahren ohne in den nordrhein-westfälischen Berufsverkehr zu geraten. Als wir am Nachmittag in unserem Hotel ankommen werden wir sehr freundlich aufgenommen und gleich mit allem Wissenswerten über die Stadt versorgt. Dabei erfahren wir, dass derzeit in der gesamten Altstadt ein Festival tobt. Und in...